Motorradapotheke (einspurige KFZ)

Motorradapotheke

"eine Apo auf dem Roller, macht ihn toller"

Auch wenn man nur mit dem Moped, Mofa, Motorrad unterwegs ist, sollte man im Falle eines Falles zumindest vom Material her die so notwendige Ersthilfe leisten können. Ob man dann im Notfall auch in der Lage ist, sie aktiv zu leisten, ist zwar eine andere Geschichte, doch mit dieser hier angeführten Grundausstattung ist zumindest das Wichtigste möglich. Weiters sollte man daran denken, eine Taschenlampe o.ä. mitzuführen, damit man im Dunkeln nicht auf Licht verzichten muss.

 

Was gehört hinein?

2* Dreiecktücher (ÖNORM K 2122)
2* Wundauflagen 9 x 9cm, saugfähig und nicht fasernd, sowie einzeln steril verpackt
1* Spule Heftpflaster mit Seitenscheiben und Schutzring, quer reißbar, 1.25cm x 1m
5* Pflasterstrips, wasserfest, einzeln und staubdicht verpackt
1* Rettungsdecke 210 x 160cm, aluminiumbedampft, Foliendicke 0,012mm, verpackt
1* Verbandsschere (ÖNORM K 2122)
4* Medizinische Einmalhandschuhe (ÖNORM EN 455), nahtlos, groß
1* Einmalatmungsbehelf, für Mund- und Nasenbeatmung geeignet
1* Inhaltsverzeichnis
1* Erste- Hilfe- Anleitung
1* Momentverband, groß und verpackt
1* Elastische Mullbinde, 8cm x 4cm, unbeschichtet, verpackt

 

Ihre Stammapotheke überprüft, erstellt bzw. erneuert ihre Motorradapotheke gerne und steht ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.