Arzneimittelbestellung im Internet

Geschätzte Kunden!

E-Commerce und E-Business stehen für Begriffe, die mittlerweile nicht mehr wegzudenken sind. Auf vielen Angebotsseiten wird immer mehr für Online-Bestellungen und Versand geworben, besonders auch von Medikamenten.

In Österreich ist der Versand von Medikamenten derzeit rechtlich nicht zulässig und wir finden, dass dies letztlich der Gesundheit des Kunden zu gute kommt, denn

Bei Präparaten, die in Österreich nicht zugelassen sind, gibt es auch fallweise keine Beipackzettel und Gebrauchsanweisungen in deutscher Sprache. Es sind Fälle bekannt, bei denen einzelne Kapseln und Tabletten gänzlich ohne dazugehöriger Verpackung, in manchen Fällen gar nichts verschickt wurden. Von einer Einnahme solcher "Pseudo-Medikamente" kann nur eindringlichst gewarnt werden. Sie als E-Commerce Kunde müssen Ihr Risiko selbst tragen. Eine Rückgabe der Bestellung ist selbstverständlich nicht mehr möglich.

Das bedeutet, dass letztendlich Sie als Kunde möglicherweise wirkungslose oder sogar schädliche Produkte beziehen, wofür Sie hoffentlich nicht noch sehr viel zahlen müssen, denn viele der Anbieter möchten nur schnelles Geld auf Ihre Kosten machen. Es genügt ja schließlich nur die Bekanntgabe der Kreditkartennummer.